home

Die verschiedenen Akteursgruppenen in Synergeo werden in der Folge kurz vorgestellt. Sie haben alle unterschiedliche Motive und Zielvorstellungen, jedoch können sie alle vom regionalen Ausbau der energetischen Biomassenutzung profitieren. Letztlich eint alle das Interesse an einer möglichst effizienten Nutzung ihrer Ressourcen, welche alle beim Erreichen ihrer Ziele unterstützt.

 

verw

 

 

Die Kommunen und Landkreise wurden schon mehrfach genannt und ihre Rolle als Datenbereitsteller bereits betont. Allerdings hat diese Akteursgruppe noch viele weitere Motive ein Portal wie Synergeo zu unterstützen.

Zunächst können Kommunen und Landkreise durch Öffentlichkeitsarbeit andere motivieren und die Klimaschutzbemühungen auf ein breite Basis zu stellen. Ein partizipativer Prozess hat wesentlich größere Erfolgsaussichten von den anderen Akteuren akzeptiert zu werden und zu den gewünschten Emissionseinsparungen zu führen. Des Weiteren ist die Kommune selbst Biomassebereitsteller (z.B. durch Grünflächen oder kommunalen Wald) und in den eigenen Liegenschaften auch Endenergieverbraucher (z.B. Rathaus, Schulen, etc.).  Also hilft die Entwicklung beispielhafter Energieversorgungskonzepte der Kommune, ihre politisch gewollte Vorbildfunktion wahrnehmen zu können und außerdem durch eine Partizipation an der Wertschöpfungskette Geld zu sparen.

 

bmp1

 

 

Die Akteursgruppe der Biomassebereitsteller hat Interesse daran ihre Massen zu einem wirtschaftlich interessanten Preis zu verkaufen bzw. zu entsorgende Biomassen möglichst günstig loszuwerden. Diese Akteure haben ein natürliches Interesse daran mehr über alternative Vermarktungsmöglichkeiten zu erfahren. Ebenso sind sie interessiert an der Umsetzung effizienter Nutzungspfade und können mittels Synergeo ökonomisch interessante Investitionsmöglichkeiten identifizieren . Diese Akteursgruppe macht Angaben darüber, welche Massen vorhanden und welche Anteile davon verfügbar für eine energetische Nutzung sind. Sie gibt also den Rahmen vor, was grundsätzlich möglich ist.

 Synergeo bietet den Bereitstellern folgender Biomassen die Möglichkeit zu partizipieren>>

 

eba

Die Akteure in der Energiebedarfsanalyse haben ein Interesse daran ihren Wärme- oder Strompreis zu senken und so Kosten zu sparen. Viele sind über weiter steigende Energiepreise besorgt und suchen nach Alternativen. Höchstwahrscheinlich stehen sie in den nächsten Jahren vor der Entscheidung ihre Heizungsanlage erneuern zu müssen. Sie möchten mehr erfahren über die Möglichkeiten, die die Versorgung mit Bioenergie bietet. Sie benötigen einerseits Informationen über die mögliche Versorgung mit regionalen Brennstoffen, andererseits über Maßnahmen zur Effizienzsteigerung, wie die Realisierung von Verbundlösungen oder den Einsatz von Kraft-Wärme-Kopplung. Ebenfalls wichtig ist die Abstimmung der Zeitpunkte der Ersatzinvestitionen (neue Heizungsanlagen), da diese erhebliche Auswirkungen auf die Machbarkeit haben.

 

npa

Die Akteursgruppe Nutzungspfad umfasst die Logistik und die Wandlung der Biomasse in einen Energieträger. Aufgrund der Ergebnisse der Biomassebereitstellung und der Energiebedarfsanalyse benötigen die Akteure Informationen über mögliche Nutzungspfade. Da die regionale Wertschöpfung eines der Hauptziele von Synergeo ist, liegt es zunächst nahe, die Biomassebereitsteller und die Energieverbraucher auch in diesen Teil einzubinden. Die Akteure benötigen Daten über die Gesamteffizienz der untersuchten Nutzungspfade, der Nachhaltigkeit und nicht zuletzt der wirtschaftlichen Optionen.